Choropax

Choropax ist ein A-Capella Männer Doppelquartett aus Oberösterreich (Bezirk Gmunden/Wels)

Freitag, Februar 26, 2016

 
Rückblick 2015

Liebe Freunde von Choropax,

Ich war ein wenig nachlässig mit meinen Posts, das tut mir leid.

2015 war ein extrem ereignisreiches Jahr für unser Ensemble, wir hatten viele Höhen, aber auch einige Tiefen.



Leider haben Rudi und Hubert beschlossen, ihre aktive Choropax Laufbahn zu beenden. Rudi, der seit 1997 dabei war, immer zuverlässig und ein Spitzentenor, sowie Hubert, unser Kassier, seit 2007 dabei, der mich immer unterstützt hat und dessen Meinung mir enorm wichtig war werden uns fehlen und schlagen ein Loch in das Ensemble. Ich möchte mich nochmals bei den beiden bedanken und hoffe, dass wir uns oft begegnen und dass sie uns immer freundschaftlich verbunden bleiben.

Herzlich begrüßen darf ich in unseren Reihen mit Günther, Richard und Bernhard 3 ausgezeichnete Sänger, die schon die ersten Bewährungsproben mit Bravour gemeistert haben. So waren sie schon in Wien dabei, wo wir eingeladen wurden am Ball der Oberösterreicher unser Können unter Beweis zu stellen.

Danke an Wieland und Katja, die mit ihrem Klavierspiel sehr viel zum Gesamterfolg unserer Konzerte beigetragen haben.

Insgesamt hatten wir heuer 10 Auftritte und 28 Chorproben.

Es begann im März mit 2 ausverkauften Konzerten in der Musikschule Gunskirchen. Am Samstag, den 14.3. und am Sonntag, den 15.3. begeisterten wir insgesamt 280 Zuhörer mit unserem Programm: „Trink ma nu a Flascherl Wein“, wobei vor allem die selbstgetexteten Lieder, wie „Wir wärn gern die Chippendales“ oder „A Linka“ großen Anklang fanden.

Der nächste Höhepunkt war meine Abschlussprüfung des Chorleiterkurses am 9. Mai in Gunskirchen sowie das Abschlusskonzert dieses Chorleiterkurses am 30. Mai in Steinhaus. Vor gut 300 Zuhören waren hier insgesamt 7 Chöre bzw. Ensembles zu hören und die Rückmeldungen zu dem Abend und speziell zu unserem Auftritt waren phantastisch.

Am 4. Juli unterstützten wir den Martinschor Steinerkirchen bei seinem Jubiläumskonzert. Vor ca. 45o Zuhörern im Freien konnten wir den zweiten Teil des Abends musikalisch gestalten und sorgten mit unseren Acapella Liedern für ausgezeichnete Stimmung. Der Abend klang dann auch noch sehr nett aus und es gab noch viel Gelegenheit zum gemeinsamen Singen in der Weinbar.

Nach dem Gartenkonzert beim Pupeter war der Auftritt beim Welser Kultursommer im Arkadenhof ein weiterer Höhepunkt. Vor ausverkauftem Haus hatten wir wieder einige eigene Schmankerl zu bieten. Die Weldorado Version von Heimweh zum Beispiel (mit einem großartigen Peter als Schauspieler und Solist), oder passend zur Griechenlandkrise das Lied: „Griechische Welt“, auch die Eigenkreation „Wir sind coole Typen“ brachte die Leute zum Schmunzeln.

Die anschließende Sommerpause half zur Regeneration.

Die Feuerprobe für die drei Neuzugänge erfolgte beim Kurkonzert in Bad Hall am 20. Dezember, wo wir ein gemischtes Programm aufführen konnten. 2 Auftritte am Punschstand des Lionsclubs für einen guten Zweck,und ein Auftritt bei der Weihnachtsfeier des Lionsclub komplettieren unser Vereinsjahr.

Insgesamt hörten über 1500 Menschen 2015 Lieder von Choropax und ich darf sagen, wir konnten die Leute mit unserem Charme, Humor und musikalischem Können begeistern.




Comments: Kommentar veröffentlichen



<< Home

Archives

November 2005   Dezember 2005   April 2007   Mai 2007   September 2007   April 2009   März 2010   Mai 2010   Oktober 2010   September 2011   Februar 2012   März 2013   April 2013   Juni 2013   Oktober 2013   September 2014   März 2015   Mai 2015   Februar 2016   Januar 2017   April 2017   Oktober 2018  

This page is powered by Blogger. Isn't yours?